Archives par mot-clé : Entfremdung

Psychoanalyse und das gesellschaftlich Unbewusste

Buchreihe: Bibliothek der Psychoanalyse (Psychosozial-Verlag)

1. Aufl. 2020. Erschienen im November 2020

ISBN: 978-3-8379-3046-7
https://doi.org/10.30820/9783837930467

Eine Entmystifizierung psychoanalytischer Konzepte

Siegfried Zepf und Dietmar Seel sind sich mit Marx und Engels einig, dass das menschliche Wesen im Ensemble der gesellschaftlichen Verhältnisse zu suchen ist. Sie plädieren dafür, das gesellschaftlich Unbewusste, das sich nach Marx und Engels auf gesellschaftliche Prozesse bezieht, vom gesellschaftlichen Unbewussten, wie es sich bei Freud, Fromm und anderen finden lässt, zu differenzieren. Lire la suite ... >>>